Aktuelles

Seminare und Kolloquia

Doktorandenseminar ("Geoökologisches Kolloquium"): aktuelles Programm

Aktuelle Meldungen

Die verletzliche Haut der Erde

(05.07.2018 08:55)

Vom 12. August bis 2. September 2018 befassen sich 25 Doktoranden/innen aus 13 Ländern aus den Geowissenschaften und benachbarter Disziplinen mit Prozessen an der Oberfläche der Erde. Unterrichtet werden die Teilnehmer von 11 Dozenten/innen unter der Leitung von apl. Prof. Dr. Martin H. Trauth. Die Sommerschule wird von der VolkswagenStiftung mit 130.000 Euros finanziert. Die Sommerschule richtet sich an Doktoranden mit dem Ziel, (1) ihre Fähigkeiten zu verbessern, um die komplexe Interaktion der Prozesse zu verstehen, die die Erdoberfläche auf verschiedenen zeitlichen und räumlichen Skalen formen, (2) um die Ergebnisse dieser Interaktionen zu überwachen, zu modellieren und vorherzusagen und (3) Risiken von natürlichen und vom Menschen verursachten Störungen in diesen Prozessen in einem interdisziplinären und interkulturellen Umfeld zu erkennen und zu mindern. Mehr: https://www.uni-potsdam.de/summercampus/e/esd.html