Aktuelles

Seminare und Kolloquia

Doktorandenseminar ("Geoökologisches Kolloquium"): aktuelles Programm

Aktuelle Meldungen

Befragung zu den Starkregen- und Sturzflutereignissen im Mai und Juni 2016

(29.03.2017 11:43)

Die Arbeitsgruppe Geographie und Naturrisikenforschung lässt von Ende März bis Ende April 2017 eine telefonische Befragung von 750 Privathaushalten durchführen, die im Mai oder Juni 2016 Hochwasserschäden erlitten haben. Ziel dieser Befragung ist es, die Auswirkungen von Starkregen und Sturzfluten in Deutschland zu erfassen, um Ansatzpunkte für eine Verbesserung der Hochwasservorsorge zu finden. Wir danken allen, die an unserer Befragung teilnehmen!

Die Befragung findet im Rahmen des Graduiertenkollegs „Naturgefahren und Risiken in einer sich ändernden Welt“ (NatRiskChange) statt, das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert wird. Weitere Informationen finden Sie auf der Projektseite: http://www.uni-potsdam.de/natriskchange.

Universität Potsdam befragt vom Hochwasser 2013 betroffene Menschen

(23.02.2017 11:43)

Tausende Haushalte waren im Mai und Juni 2013 von dem schweren Hochwasser in Deutschland betroffen. Bislang kaum bekannt ist, welche langfristigen Auswirkungen derartige Ereignisse auf die betroffenen Haushalte haben. Im Rahmen einer wissenschaftlichen Langzeitstudie befragt die Universität Potsdam derzeit zum dritten Mal Menschen aus sieben Bundesländern, die von dem schweren Hochwasser 2013 betroffen waren. Ziel der Studie ist es, mehr über die langfristigen Folgen von Hochwasserereignisse und deren Bewältigung zu erfahren. Ergebnisse der ersten Befragungen finden Sie hier: [PDF].

Kontakt: Dr. Philip Bubeck

MATLAB/LEGO MINDSTORMS Environmental Remote Sensing Lab

(20.02.2017 08:39)

Die MathWorks Inc. (http://mathworks.com) unterstützt die Entwicklung des Kurskonzepts "MATLAB/LEGO MINDSTORMS Environmental Remote Sensing Lab" von Martin H. Trauth in Zusammenarbeit mit Jens Tronicke und Bodo Bookhagen. Der Kurs für Bachelor- und Masterstudierenden zielt darauf ab, effiziente Teams zu entwickeln, um typische Probleme der Erdwissenschaften bei der Erfassung, Verarbeitung und Analyse typischer multispektraler, geophysikalischer und geometrischer Daten zu lösen. Informationen zum Fortschritt der Kursentwicklung sowie Kursmaterialien werden im Blog von Martin H. Trauth, Autor zweier Bestseller-Bücher zur Datenanalyse in der Geowissenschaften mit MATLAB, bereitgestellt (http://mres.uni-potsdam.de).