Exam. Phys. Kai Hauke Krämer

Contact

University of  Potsdam,
Institute of Earth and Environmental Science

Exam. Phys. Kai Hauke Krämer
Building 29, Room 1.49

E-mail:
hkraemer@uni-potsdam.de
Phone:
+49 331 977 6358
Fax:
+49 331 977 5700
Exam. Phys. Kai Hauke Krämer

 

  • Biography
  • Research
  • Publications

Biography

since 2018
PhD Candidate at University of Potsdam; Research Assistent at the Potsdam Institute for Climate Impact Research
2017
Research Assistent (PhD Candidate) at the University of Potsdam
2015
State Examination Physics & Geography
2008-2015
University of Freiburg: Physics and Geography

Research

Unsere Forschung befasst sich mit der (Weiter-)Entwicklung statistischer Instrumente für die Rekonstruktion von Umweltveränderungen und somit der Zuverlässigkeit von Klimaproxies, welche diesen Rekonstruktionen zugrunde liegen. Der Fokus liegt hier im methodologischen Bereich der Rekurrenzanalyse, eine Methode im Bereich der nicht-linearen Physik. Insbesondere soll dieses Instrument dazu dienen Regimeübergänge in komplexen Systemen näher zu erforschen. Ziel ist es diese Methodik aus der theoretischen System-/Zeitreihenanalyse an die besonderen Herausforderungen in der Klimatologie/Paläoklimatolgie/Klimadynamik (teilweise unvollständige, zeitlich nicht gleichmäßig verteilte Messwerte von fehlerbehafteten Klimaproxies; Nichtstationarität etc.) anzupassen und damit den Weg für eine breitere Anwendung in den Geowissenschaften zu ebnen.

Publications

Foerster, V., Deocampo, D. M., Asrat, A., Günter, C., Junginger, A., Kraemer, K. H., Stroncik, N., Trauth, M. H. (2018): Towards an understanding of climate proxy formation in the Chew Bahir basin, southern Ethiopian Rift. - Palaeogeography Palaeoclimatology Palaeoecology501, pp. 111—123.
DOI: http://doi.org/10.1016/j.palaeo.2018.04.009

Kraemer, K. H., Donner, R. V., Heitzig, J., Marwan, N. (2018): Recurrence threshold selection for obtaining robust recurrence characteristics in different embedding dimensions. - Chaos 28, 085720 https://doi.org/10.1063/1.5024914 

Biography

since 2018
PhD Candidate at University of Potsdam; Research Assistent at the Potsdam Institute for Climate Impact Research
2017
Research Assistent (PhD Candidate) at the University of Potsdam
2015
State Examination Physics & Geography
2008-2015
University of Freiburg: Physics and Geography

Research

Unsere Forschung befasst sich mit der (Weiter-)Entwicklung statistischer Instrumente für die Rekonstruktion von Umweltveränderungen und somit der Zuverlässigkeit von Klimaproxies, welche diesen Rekonstruktionen zugrunde liegen. Der Fokus liegt hier im methodologischen Bereich der Rekurrenzanalyse, eine Methode im Bereich der nicht-linearen Physik. Insbesondere soll dieses Instrument dazu dienen Regimeübergänge in komplexen Systemen näher zu erforschen. Ziel ist es diese Methodik aus der theoretischen System-/Zeitreihenanalyse an die besonderen Herausforderungen in der Klimatologie/Paläoklimatolgie/Klimadynamik (teilweise unvollständige, zeitlich nicht gleichmäßig verteilte Messwerte von fehlerbehafteten Klimaproxies; Nichtstationarität etc.) anzupassen und damit den Weg für eine breitere Anwendung in den Geowissenschaften zu ebnen.

Publications

Foerster, V., Deocampo, D. M., Asrat, A., Günter, C., Junginger, A., Kraemer, K. H., Stroncik, N., Trauth, M. H. (2018): Towards an understanding of climate proxy formation in the Chew Bahir basin, southern Ethiopian Rift. - Palaeogeography Palaeoclimatology Palaeoecology501, pp. 111—123.
DOI: http://doi.org/10.1016/j.palaeo.2018.04.009

Kraemer, K. H., Donner, R. V., Heitzig, J., Marwan, N. (2018): Recurrence threshold selection for obtaining robust recurrence characteristics in different embedding dimensions. - Chaos 28, 085720 https://doi.org/10.1063/1.5024914