B.Sc. Abschlussarbeiten

Angebotene Arbeiten

Thema

Betreuer 

Details

Aktualität

Übersicht aus dem Bereich Hydrologie & Klimatologie mit Themen in verschiedenen Projektgebieten, deren methodische Schwerpunkte und Angaben zum Arbeitsort MA des Lehrstuhls Hydrologie & Klimatologie [Übersicht] kontinuierlich
GIS-basierte räumliche Modellierung archäologischer Gunsträume in der Regio Laeetana (Spanien) Dr. S. Vogel
Dr. J. Busse
[PDF] 05/2018
  • Analyse von Trockenperioden in der Region Potsdam
  • Untersuchungen zum Trockenstress bei Weizen, Gemüse oder Graskulturen
  • Spektralanalysen von Vegetation mit Wassermangel
Dr. S. Münzel (Geographie und Naturrisikenforschung)   01/2018
Hitzebelastung in Städten Prof. A. Walz [PDF] 06/2016
verschiedene Themen zur Visualisierung von pH und Sauerstoffgradienten in der Bodenzone
Prof. S. Oswald
Dipl.-Ing. N. Rudolph
[PDF] 01/2016

Spielplatz, Naturparadies, Agrarsteppe oder Energieproduktion? Was sind typische Vorlieben zur zukünftigen Nutzung ländlicher Landschaften?

Daten, die mit Hilfe eines Mitmach-Experiments erhoben wurden, werden hier statistisch ausgewertet und vor dem Hintergrund aktueller politischer Stoßrichtungen interpretiert.

Prof. A. Walz   05/2015
Ökosystemleistungen sind wesentliche Beiträge von Natur und Landschaft zum Wohlbefinden des Menschen und Wohlstand der Gesellschaft. Was können wir von den zahlreichen Fallstudien für die Praxis lernen? Hier werden existierende Datenbanken mit dem Ziel, Aussagen für das praktische Management von Ökosystemen kombiniert und ausgewertet. Prof. A. Walz   05/2015
Kontrolle der Wirkung von Landschaftspflegemaßnahmen auf Trockenstandorten (Ostbrandenburg)
Dr. T. Lipp   05/2015
Küsten gelten weltweit als Orte der Erholung und Inspiration. Welche Küstenabschnitte sind besonders bedeutsam und wie können wir sie großräumig erfassen?
Dipl.-Geoökol. A. Böhnke-Henrichs   05/2015

Themensammlung für Master-/Bachelorarbeiten oder Praktika im Bereich „Historische Ökologie“

  • Entwicklung der Kulturlandschaft des hannoverschen Wendlands
  • Rekonstruktion der historischen Waldvegetation in ausgewählten Gebieten mit Hilfe alter Forstakten
  • Projizierung historischer, punktueller Fundorte von Pflanzenarten in die Fläche
  • Ermittlung historischer Ernteerträge und –trends

apl. Prof. M. Wulf

Dipl.-Geoökol. K. Meier

[PDF]

01/2015


  • GIS-gestützte Habitat- bzw. Biotopverbundsmodellierung
  • Entwicklungs- und Pflegekonzepte für Naturschutzflächen
  • Planerischer Umgang mit den Auswirkungen des Klimawandels in Städten
  • Berücksichtigung der biologischen Vielfalt in Plänen und Prüfungen
Dr. T. Lipp [PDF] 01/2014
Trockenheit und Abflussbildung auf hydrophoben Böden
Prof. H. Elsenbeer
  02/2011