International Study

Im heutigen Berufsleben und Studium sind internationale Mobilität, Sprachkompetenz und Flexibilität mehr denn je gefragt. Während eines Auslandsstudiums kann man nicht nur internationale Kontakte knüpfen, wichtige Netzwerke für die Zukunft etablieren und seine Fremdsprachenkenntnisse verbessern, sondern lernt das Studienfach sowie das universitäre Lernen und Leben aus einer neuen Perspektive kennen.
Durch Einbeziehung internationaler Expertisen kann somit ein hohes Niveau in der interdisziplinären Nachwuchsaus-bildung geschaffen werden.

Das Institut für Erd- und Umweltwissenschaften sieht den internationalen Wissensaustausch zwischen Wissenschaftlern auf allen Ebenen (Doktorand, Postdoc, Professor) als wichtigen Eckpfeiler während des Studiums und verfolgt intensiv die Förderung des interkulturellen Dialogs zwischen Studierenden aus unterschiedlichen Ländern, indem es verschiedene Austauschprogramme unterstützt.

Ein Bachelor-Studium im Ausland ist über folgende Austauschprogramme der Universität Potsdam möglich:

ERASMUS / LLP ist ein Mobilitätsprogramm der Europäischen Union, das den Austausch von Studierenden im Rahmen von bilateralen Vereinbarungen zwischen den Hochschulinstituten regelt und unterstützt.

ERASMUS-Partnerhochschulen sind u.a. folgende:

  • Aristoteleio Panepistimio Thessalonikis, Thessaloniki / Griechenland
  • Università degli Studi di Firenze, Florenz / Italien
  • Wageningen Universiteit / Niederlande
  • Universitetet i Bergen / Norwegen
  • Uniwersytet Warszawski, Warschau / Polen
  • Uniwersytet im. Adama Mickiewicza, Poznan / Plen
  • Universidad Politécnica de Madrid / Spanien
  • Universitat de Lleida / Spanien

Die vollständige Liste der Partnerhochschulen finden Sie hier.

Als Ansprechpartner für alle Fragen zum ERASMUS Programm stehen die  Koordinatoren Dr. Tschochner und Dr. Lipp zur Verfügung, bei denen auch die Bewerbung einzureichen ist.

Das Bewerbungsverfahren ist unkompliziert und findet meistens zu Beginn des Wintersemesters für das darauf folgende akademische Jahr statt. Es gibt nur eine Bewerbungsrunde für beide Semester. Die Auswahl der Nominierten erfolgt durch die ERASMUS-Koordinatoren anhand folgender möglicher Kriterien: akademische Leistungen, sprachliche Kompetenz und Motivation. Die Förderungsleistung besteht in einem Mobilitätszuschuss.

Darüber hinaus existieren für ein Auslandsstudium folgende Finanzierungsmöglichkeiten:

Alle weiteren Informationen, auch zu einem Auslandspraktikum, entnehmen Sie bitte den Seiten des Akademischen Auslandsamtes der Universität Potsdam.